Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner ablegt werden). Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die beiden Glocken

Eine Glocke des Trierer Jesuitenkollegs - heute Priesterseminar - wurde 2015 im Türmchen der Welschnonnenkirche installiert. Zum nunmehr zweistimmigen Geläute, das neuerdings von einer elektrischen Läutemaschine in Gang gesetzt wird, lesen Sie hier einen Beitrag von Sebastian Schritt, Trier.

Hier eine kurze Sendung von SWR4-Glockenexperte Sebastian Schritt, der in den Glockengeschichten jeden Sonntag ein Geläut aus dem gesamten Sendegebiet des SWR vorstellt. Der Beitrag über das Geläut der Trierer Welschnonnenkirche wurde am Sonntag, 1. Oktober 2017 gesendet - pünktlich zur 300. Wiederkehr der Weihe der Kirche am 3. Oktober 1717.